bzw:Liebe

bzw: Liebe

Wir werden in Beziehung geboren. Wir werden in Beziehung verletzt.
Wir werden in Beziehung geheilt.

beziehungsweise: Liebe

Liebe ist Gänsehaut, ein Prickeln auf der Seele, ein warmes Gefühl im Herzen und auch ohne Berührung Nähe zu spüren. Liebe ist ein Feuerwerk von Glück und Freude und den anderen trösten, auch wenn es einem selbst nicht gut geht. Liebe ist wenn man sich über jede kleine Nachricht freut und wie Krieg, leicht zu beginnen, schwer zu beenden und nie zu vergessen. Liebe ist an jemanden zu denken, ohne nachzudenken….

„Liebe ist eine momentane Empfindung von Gleichklang und tiefer Verbundenheit!“ Dieses Gefühl entsteht in der Begegnung, wenn positive Emotionen geteilt und generiert werden, durch wechselseitiges Wohlwollen und Fürsorge sowie gegenseitigem Spiegeln.

Sie haben Ihre Verbundenheit und Verbindung zur Ihrem Partner, Ihrer Partnerin verloren? Sie sind unglücklich? Es kriselt in Ihrer Beziehung? Sie erleben Stress, haben Sorgen und Probleme mit und in Ihrer Partnerschaft? Oder sie wollen mehr Lebendigkeit und Vitalität in Ihrer Beziehung?

Reden sie miteinander und lassen Sie sich professionell dabei unterstützen. Verändern Sie Ihre Kommunikation, Verbessern Sie Ihre Beziehung, (er)finden Sie Ihre Liebe neu!

bzw:Liebe

Mein Angebot

Der Grundgedanke der Imago-Paartherapie ist, dass wir für unsere Liebesbeziehungen unbewusst einen Menschen wählen, der positive und negative Eigenschaft ähnlich jener unserer Eltern oder wichtiger Bezugspersonen besitzt. Jeder von uns erfährt in seiner Kindheit Verletzungen! Diese oft unverarbeiteten Konflikte und Erlebnisse können die Beziehungswelt Erwachsener belasten.

In unseren Treffen arbeiten wir mit der Imago-Dialog-Struktur. Diese sorgt für einen wertschätzenden und sicheren Rahmen, um jene frühen Kindheitsverletzungen aufzuspüren und zu verstehen, die zu Missverständnissen, Entfremdung, und Machtkämpfen und den Problemen in der Beziehung geführt haben. Der Imago-Dialog sorgt dafür, dass Sie als Paar einander zuhören, den Standpunkt und das Erleben des anderen ohne Bewertung gelten lassen, Verstehen und Verständnis für einander entwickeln und verbindliche Vereinbarungen treffen!

mehr über die IMAGO Paartherapie erfahren

Workshops und individuelle Coachings für Singles, die es nicht bleiben möchten. Für Frauen und Männer die ihre Beziehungsmuster verstehen wollen und die wissen wollen, wie sie eine glückliche und befriedigende Beziehung aufbauen und führen können.

um aus Konflikten, Machtkämpfen, Krisen in ein erfüllte Beziehung und befriedigendes, beglückendes Miteinander zu kommen.

Die IMAGO Paartherapie umfasst als Prozess ca 10-15 Sitzungen in denen die Geschichte des Paares, die Konfliktmuster, Frustrationen und Sehnsüchte mittels hilfreicher IMAGO-Dialoge bearbeitet werden. Es geht um Musterunterbrechung und Entwickeln einer neuen Kommunikationskultur in der das Verstehen und das Verständnis im Mittelpunkt stehen. Es geht um das Lösen von Loyalitäten, Auflösen von Projektionen als Ursachen für die Schwierigkeiten und Probleme in der Beziehung. Die eigene Sprache der Liebe zu entdecken und gemeinsam eine neue Zukunftsvision zu entwickeln sind weitere Inhalt und Ziele des Paar-Coachings bzw. der Paartherapie.

Sollte das Paar während der Paartherapie gemeinsam zum Entschluss kommen, die Beziehung zu beenden, wird dieser Prozess des respektvollen Abschiednehmens, damit es gut für die Partner oder wenn gemeinsame Kinder vorhanden sind, für diese weitergehen kann.

Eine Imago-Paartherapie Sitzung dauert 1,5 bis 2 Stunden. Es besteht auch die Möglichkeiten zu einem Therapie-Wochenende.

mehr über die IMAGO Paartherapie und Coaching erfahren

 

die nicht mehr wissen, wie es weitergehen soll, um zu klären, ob es ein Weg zueinander oder auch auseinander in Verständnis und Respekt wird.

Reden über das, was in der Beziehung zu Mutter, Vater oder Tochter, Sohn
liebevoll, gut, stärkend ist und schön!
Reden über das, was in der Beziehung zu Mutter, Vater oder Tochter, Sohn
schwierig ist, belastet, verletzt oder kränkt!

 

Reaktions- und Schutzmuster:  Unsere erste Beziehung ist die zu unseren Eltern. Hier werden wir geliebt und hier werden wir zum ersten Mal enttäuscht und verletzt. So entstehen die berühmten Trigger (Auslöser), die uns in stressigen Situationen unbewusst zu einem Verhalten verleiten, das uns selbst nicht gefällt. Hier finden die Muster ihren Ursprung, die Reaktions- und Schutzmechanismen, die wir später als erwachsene Menschen in unsere Beziehungen mitbringen. Das prägt unseren Umgang mit Partnern, Freunden, Kollegen.

Kommunikationsmuster nachhaltig verändern: Ein Generationen-Dialog zu führen, heißt Vater, Mutter und Tochter, Sohn reden miteinander unter professioneller Begleitung und entspringt oft aus dem Wunsch etwas auszusprechen oder klären zu wollen, was in der gewohnten Kind-Eltern-Erwachsenen Rolle bisher nicht gelingen wollte. Vielleicht gibt es auch keinen konkreten Anlass, als vielmehr das Bedürfnis, sich mit Mutter oder Vater in einer neuen bewussten Weise als Erwachsene auf Augenhöhe zu begegnen. Ein anderes Mal sind es die Eltern, Mutter oder Vater, die ihre Töchter und Söhne bitten einen Generationen-Dialog mit ihnen zu führen. Sie haben den Wunsch ihre Liebe und Wertschätzung ihrem Kind gegenüber zum Ausdruck zu bringen, es zu ermutigen und es in seinem Selbstvertrauen zu stärken.

Verstehen und Verständnis: Ein Generationen-Dialog im Sinne „Reden statt Schweigen, Verstehen statt Verurteilen“ zu führen, trägt dazu bei, dass wir alte Familienmuster, die blockieren und belasten beenden. Sie können Konflikte klären, alte Wunden heilen, Verbundenheit vertiefen und Selbstständigkeit und Autonomie stärken. Es geht darum das Potential der gemeinsamen Geschichte auszuschöpfen, um gemeinsam zu wachsen und frei zu sein für neue Wege, gemeinsam und jede/jeder für sich.
Die Auseinandersetzung mit dem vielleicht Ungelösten in der Familie kann für alle Beteiligten befreiend wirken und sich positiv auf die privaten wie auch beruflichen Beziehungen und Lebenswelten auswirken.

Der Weg: Der Generationen-Dialog in individueller Begleitung umfasst vier Treffen á ca. 2 Stunden und beinhaltet ein Erstgespräch sowie drei Dialoge. Kosten: € 120,-/Stunde (60 Minuten) oder Selbsteinschätzung je nach finanziellen Möglichkeiten. Oder Generationenworkshop: Ein spezielles Workshop-Format in der Länge von 2,5 Tagen. Teilnehmer: 5-10 Generationenpaare arbeiten in einem intimen und geschützten Rahmen an ihrer gemeinsamen Geschichte unter professioneller Begleitung von Psychotherapeuten. Aktuelle Termine und Kosten siehe unter Aktuelles

Anna Reinfeld

Himmel und Hölle sind keine Orte, sondern Zustände unserer Beziehungen.

Eine gelingende und beglückende Beziehung macht das Leben schöner. Gerne helfe ich Ihnen dabei

Termin vereinbaren

Machen Sie den ersten Schritt.

Ich helfe Ihnen bei allen weiteren. Über das folgende Kontaktformular können Sie mir diskret Ihre Anliegen mitteilen und eine Anfrage senden.


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.